Ferienfreizeit 2016

 

In der ersten Ferienwoche der Sommerferien unternahm die Jugendfeuer eine Freizeitwoche,

in welcher verschiedene Aktivitäten durchgeführt wurden.

Zu diesen zählten unteranderem ein Besuch des Technik Museums in Speyer, ein Schwimmbadbesuch und eine Besichtigung der Burg Elzt.

Auf den Bildern ist der Besuch im Holiday Park zu sehen, welcher den Kindern eine Menge Spaß machte.

Ein weiteres Highlight wurde durch den Kamerad Christian Weitzmann realisiert: ein Besuch der FF Worms. Uns wurden die verschiedenen Fahrzeuge sowie ein typischer Tagesablauf erklärt, und uns wurde schnell klar, dass sie wie eine Berufsfeuerwehr aufgebaut sind. Ein gelungener Abschluss dieses Besuches war eine Alarmierung der Einheit Worms, welche sehr interessant und spannend war.

Durch die benötigte Teamarbeit beim Barfußpfad in Bad Sobernheim  wurde die Kameradschaft sowohl zwischen den Jugendlichen, als auch zwischen Jugendlichen und Ausbildern gepflegt und gestärkt.

 

 

 


Kreisjugendfeuerwehrzeltlager in Langenlonsheim 2015

 



 

Vom 25. Juli bis 01. August fand das 20. Kreisjugendfeuerwehrzeltlager in Langenlonsheim statt.
Neben umfangreichem Freizeitprogramm konnten die zwei gestellten Gruppen der JF Bad Kreuznach erfolgreich die Leistungsspange - die höchste Auszeichnung in der Jugendfeuerwehr - ablegen. Am Tag darauf konnte unsere Jugendfeuerwehr beim Indiaca-Turnier den ersten Platz erreichen. Auch das Ausbilderteam zog nach und konnte beim Indiaca-Turnier der Ausbilder den ersten Platz sichern.
Am Dienstag konnten die Jugendlichen weitere Auszeichnungen verdienen.
Die Jugendflamme 1, 2 oder 3 konnte an diesem Tag abgelegt werden. Eine Stadtralley, Spiele rund ums Wasser und ein Showabend rundeten das Zeltlager ab. Sowohl die Jugendlichen als auch die Ausbilder genossen trotz Wettertief ein tolles Zeltlager und freuen sich schon auf das nächste. 

Glückwunsch und Danke an alle teilnehmenden Mitglieder der Jugendfeuerwehr

 


Jugendzug im April 2014


Weihnachtsfeier 2014

 


Landesentscheid des Bundeswettbewerb 2014

Jugendzug Bad Kreuznach belegt  3.Platz

Jugendfeuerwehr Bad Kreuznach erringt Bronzemedaille im Landesentscheid       

Elf Gruppen traten in Kaiserslautern zum Landesentscheid im Bundeswettbewerb der Jugendfeuerwehren an. Der Landkreis Bad Kreuznach war mit drei von drei möglichen Gruppen sehr gut vertreten. Bereits im Juli hatten sich die Jugendfeuerwehren der Verbandsgemeinde Bad Kreuznach, aus Monzingen-Langenthal und aus der Stadt Bad Kreuznach im Kreisentscheid für den Wettbewerb auf Landesebene qualifiziert.         

Neben dem Aufbau eines Löschangriffs, wie es auch die erwachsenen Brandschützer im Einsatzfall machen müssen, konnten die jeweils neun Jugendlichen einer Gruppe ihr sportliches Können bei einem Staffellauf unter Beweis stellen, der durch mehrere Stationen mit feuerwehrtechnischen Aufgaben unterbrochen wurde. So musste zum Beispiel von den Läufern ein Feuerwehrschlauch zusammengerollt, Helm, Handschuhe und Sicherheitsgurt angezogen, oder ein Knoten an einem Strahlrohr angelegt werden.          

Premiere für die Kreuznacher Jugendfeuerwehr war in diesem Jahr, dass erstmals auch Jugendliche aus dem neuen Stadtteil Bad Münster am Stein-Ebernburg Teil der Wettkampfgruppe waren. Die Mädchen und Jungen aus allen vier Löschbezirken der Stadt Bad Kreuznach legten eine hervorragende Leistung hin und konnten so von Landesjugendfeuerwehrwart Matthias Görgen den Pokal und die Medaillen für den
 

3. Platz in Empfang nehmen.          

Die Freude bei den Jugendlichen und ihren Ausbildern war groß, auch wenn man mit nur wenigen Punkten die Qualifikation für den Bundesentscheid verpasst hat, zu dem die beiden erstplatzierten Jugendfeuerwehren Kliding und Heilberscheid fahren werden. Immerhin war es die beste Platzierung, die der Jugendzug Bad Kreuznach in seiner 60-jährigen Geschichte belegt hat. Ein schönes und verdientes Jubiläums-"Geschenk".

Die Jugendlichen aus Monzingen-Langenthal konnten sich über einen guten sechsten Platz freuen, die Jugendfeuerwehr der VG Bad Kreuznach belegte den neunten Platz.

 

 


Kreisentscheid des Bundeswettbewerb 2014

Jugendzug Bad Kreuznach belegt 1. und  3.Platz

Am Sonntag, dem 13.07.2014 fand in Hargesheim der Kreisentscheid des Bundeswettbewerbs der Deutschen Jugendfeuerwehr statt. Die Jugendfeuerwehr Bad Kreuznach nahm mit zwei Gruppen an dem Wettbewerb teil, erstmals mit Jugendlichen aus Bad Münster am Stein-Ebernburg, dem neuen Löschbezirk West der Feuerwehr Bad Kreuznach.
Jeweils neun Jugendliche einer Gruppe konnten beim Aufbau eines dreiteiligen Löschangriffs nach FwDV 3, sowie bei einem 400-Meter-Staffellauf mit verschiedenen Aufgaben ihr feuerwehrtechnisches Wissen und ihr sportliches Können unter Beweis stellen.
Die zahlreichen Übungsdienste haben sich gelohnt. Gruppe 2 konnte einen guten dritten Platz belegen, Gruppe 1 freute sich über die begehrten Goldmedaillen für den ersten Platz. Die Jugendlichen haben sich damit für den Landesentscheid am 13.09.2014 in Kaiserslautern qualifiziert.

Flämmchen und Jugendfeuerwehr besuchen den Flughafen Hahn

Schon am frühen Samstag morgen ging es mit Feuerwehrbussen los Richtung Hunsrück. Die Kreuznacher Flämmchen und die Jugendfeuerwehr haben für diesen Tag eine Besichtigung des Flughafens Frankfurt-Hahn geplant. In Lautzenhausen angekommen gab es erst einmal Frühstück, bevor die ganze Mannschaft in einen Reisebus umstieg, da man aus Sicherheitsgründen nur mit diesem auf dem Vorfeld des Flughafen herumfahren darf.
Am Terminal angekommen wurde jeder mit einem Besucherausweis ausgestattet und musste sich einer Sicherheitskontrolle unterziehen, so als würde man in den Urlaub fliegen, ein ganz neues und aufregendes Erlebnis für viele der Kinder.

Am Gate sammelte der Bus alle wieder ein und fuhr mit der Gruppe über das gesamte Vorfeld. Der Fahrer erklärte den Kindern die verschiedenen Flugzeuge, Werkstatthallen, Versorgungsfahrzeuge und alles andere was zum reibungslosen Betrieb des Flughafens dazugehört. Auch Starts und Landungen von Flugzeugen und Hubschraubern konnten aus nächster Nähe beobachtet werden.Als Höhepunkt des Ausflugs wurde die Flughafenfeuerwehr besichtigt. Die riesigen Flugfeldlöschfahrzeuge begeisterten die Kinder am meisten. Als hinter der Landebahn plötzlich dicker schwarzer Rauch aufstieg, war die Aufregung groß, den eines der Flugfeldlöschfahrzeuge rückte nun zum Einsatz aus. Es stellte sich heraus, dass ein Traktor direkt neben dem Flughafengelände in brand geraten ist. Zum krönenden Abschluss des Ausflugs durften die Kinder sogar noch den Tower besichtigen, von wo aus man einen tollen Blick über das ganze Flughafengelände hatte. Wieder zurück an den Feuerwehrbussen gab es zum Mittagessen noch Woscht und Weck, bevor man zufrieden die Heimreise antrat.


 

Spendenübergabe  Förderverein Feuerwehr Winzenheim

Der Förderverein Freiwillige Feuerwehr Winzenheim übergab der Jugendfeuerwehr Bad Kreuznach eine Spende aus dem Teilerlös der Tannenbaumsammelakion 2012 und 2013


Kreis Jugend Feuerwehr  Zeltlager in Bad Sobernheim 2013

Mitglieder des Jugendzuges bei der Abnahme der Leistungsspange im
Kreis - Jugendfeuerwehr - Zeltlager in Bad Sobernheim

Die Gruppe erreichte eine gute Platzierung mit 19 von 20 Punkten


Link JF-Kreis-KH Zeltlager 2013                 Fotoalbum Zeltlager 2013


 

Spendenübergabe von Simon Henkel 

        

 

Jugendfeuerwehr löscht und bekommt Zeltlager-Taschengeld

Am Montag, den 1. Juli 2013 brannte es auf dem Gelände der Firma Henkel ehemals Firma Kleinz Heizung und Sanitär e.K. in Planig. Die Jugendfeuerwehr Bad Kreuznach, die gerade auf dem Weg zum Training für die Leistungsspange war, fuhr mit einem Löschfahrzeug auf das Firmengelände, baute einen Löschangriff mit drei Strahlrohren auf und konnte das Feuer erfolgreich löschen. Das ganze war natürlich nur eine Übung ohne echtes Feuer. Simon Henkel, der das Gelände seiner Firma, das er erst im vergangenen Oktober neu bezogen hat, für die Übung zur Verfügung stellte, war begeistert von der Leistung der Jugendlichen. Selbst jahrelanges Feuerwehrmitglied in der VG Bad Münster, war er der Jugendfeuerwehr schon lange verbunden. Beim Zeltlager der Jugendfeuerwehren des Landkreises Bad Kreuznach in Bad Münster am Stein – Ebernburg im Jahr 2011 stand er den Organisatoren mit Rat und Tat sowie mit Material im Bereich der Sanitärinstallation zur Seite.

                               

Pressebericht                    Hanz Online

 

 

17.Juni 2012 in Hargesheim

Die Wettkampfgruppe des Jugendzuges Bad Kreuznach erreichte beim Kreisentscheid des Bundeswettbewerbs den 3. Platz

weitere Bilder Wettkampf Hargesheim

 

     

01.Juli 2011 in Bad Münster am Stein Ebernburg
 

 

Die Jugendwehren der Feuerwehren Stadt Bad Kreuznach, Wallhausen und Boos erwarben gemeinschaftlich die Leistungsspange der deutschen Jugendfeuerwehr.

 

 In Bad Münster am Stein Ebernburg erreichten  sie den zweiten Rang nach der Jugendfeuerwehr BME mit nur 1 Sekunde Rückstand in der Schnelligkeitsübung.

 

 

 

20.Juni 2010 in Hargeshiem